Blue on Black und Phillip M. im Steigerturm

UnArt – Kunst und Konzerte – ist zurück auf der Berghofer Bühne. In Zusammenarbeit mit „Unsere Mitte Steigerturm e.V.“ wird am 18. März das erste UnArt-Konzert in der alten Feuerwache an der Berghofer Schulstraße starten.

Zum Auftakt im Steigerturm werden Blue on Black einheizen, bekannt als Hausband des seit Oktober 2013 geschlossenen Galeriekellers UnArt. Die sechs Eminenzen verfügen über langjährige Referenzen in allen Spielarten musikalischer Grenzerfahrungen. Sie bringen mit lässiger Leichtigkeit Soul, Blues und Rock auf einen gemeinsamen Nenner und hauchen Klassikern der Musikgeschichte neues Leben ein. Van Morrison, Eric Burdon, die Doobie Brothers und viele andere Größen der Musikgeschichte werden dann im Steigerturm zum Greifen nah sein.

Freitag, 18. März 2016, Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19 Uhr, Ende 22 Uhr
Eintritt frei, Verzehrbon 5 Euro

Parken entlang der Berghofer Straße und vor dem Rewe-Supermarkt. Keine Parkmöglichkeit am Steigerturm.

Das sind Blue on Black:
Floyd, Gitarre | Klaus Köder, Bass | Georg Hoedtke, Keyboard | Sándor Petrik, Schlagzeug | Diddi Müller, Gitarre | Christoph Sellerberg, Gesang.

Das ist Phillip M.:
Phillip_MUnterstützt werden die Altrocker von Phillip M. Müller. Der junge Singer Songwriter wird Ausschnitte aus seinem neuen Programm „Loop Station Acoustic“ präsentieren.

Phillip M. kommt aus Dortmund. Er ist Mitbegründer, Sänger und Gitarrist von „Swoap” und „Kaos Theorie”. Jetzt unterwegs mit neuem Solo-Programm.

Schreibe einen Kommentar