„Unsere Mitte Steigerturm“ und „Haus am Lohbach“ in der Dorfmitte aktiv

Am 4. April 2017 trafen sich Burkhard Treude (3. v.r.) vom Steigerturm-Verein und Ronald Barthen (Arbeitspädagoge in der Bethel-Einrichtung am Lohbach, 3. v.l.) vor REWE, um zusammen mit Bewohnern des Hauses am Lohbach dort endlich mal die Pflanzbeete vom Unrat zu befreien. Unfassbar, was die Leute dort alles entsorgen. Während des Wartens im Auto werden auf dem REWE-Parkplatz offenbar volle Aschenbecher entleert. In den Pflanzbeeten liegen neben dicken Hundehaufen vor allem Plastikmüll, Kronkorken, Kippen und Papiertaschentücher. Ein wenig schöner Anblick angesichts der Hoffnung auf eine gute „Aufenthaltsqualität“ im Dorf..

Unsere Mitte Steigerturm und das Haus am Lohbach haben sich vorgenommen, diese Aktion jetzt häufiger zu wiederholen. „Schön wäre es, wenn sich auch der örtliche Einzelhandel daran beteiligen würde“, meint Arbeitspädagoge Barthen. Und Treude fügt hinzu: „Es sind offenbar keineswegs nur unerzogene Kinder, die hier alles unter sich fallen lassen. Deprimierend, mit welch schlechtem Beispiel manche Erwachsene vorangehen.“

Schreibe einen Kommentar