Steigerturm mit großem Angebot auf dem Adventsmarkt

Quelle: RuhrNachrichten vom 30.11.2018
Korrektur: Das Ehepaar Bosser (nicht Boss) war es, das die ehemalige Feuerwehrgarage zusammen mit seinem Team auch in diesem Jahr wieder festlich geschmückt hat. Unser herzliches Dankeschön dafür.

Auf dem Foto v. links: Winfried Liebig (Vors. Unsere Mitte Steigerturm), Erich Reuther (Vors. Erzgebirgsverein), Armin Richter-Strauß (Offenes Singen), Ralf Bekemeier (Stv. Vors. Erzgebirgsverein), Margret und Klaus Bosser, Burkhard Treude (Stv. Vors. Unsere Mitte Steigerturm).

Dieser herrliche Nussknacker (Höhe ca. 36 cm, Internet-Preis ca. 125,- Euro) ist der Gewinn für die Person, die die Anzahl der im Glas befindlichen Nüsse am genauesten schätzt. Die Los-Karten können vom 1. – 6.12. zu einem Preis ab 1,- Euro in das eigens zu diesem Zweck von der Fa. Glas Hilf kostenlos für den Steigerturm gebaute Gefäß eingeworfen werden.

 

„Unsere Mitte Steigerturm“ auf dem 1. Platz der FreiwilligenAgentur

Eine unabhängige Jury kürte im Auftrag der FreiwilligenAgentur Dortmund den Berghofer Steigerturm-Verein zum Sieger in der Kategorie „Quartiersentwicklung“ für dessen auf Nachhaltigkeit hin angelegtes Projekt „L(i)ebenswertes Berghofen“. Von der Sparkasse erhielt der Sieger einen Scheck über 1.000,- Euro.

Die Laudatio hielt die stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion der RuhrNachrichten, Gaby Kolle, anlässlich der Preisverleihung in der Bürgerhalle des Rathauses am 10. September 2018.

Quelle: RuhrNachrichten vom 12.09.2018

Einige Mitglieder von „Unsere Mitte Steigerturm“ nahmen den Preis stellvertretend für ein großes Team an Ehrenamtlern in Empfang.

Foto: Violetta Stuchlik