Vorstand des Steigerturm-Vereins deutlich verjüngt

Der neue Vorstand von „Unsere Mitte Steigerturm e.V.“ von links: Wilhelm Lennertz (Beisitzer), Petra Kleinert (Beisitzerin), Annette Wilmsmann (Revisorin), Frank Möller (Beisitzer), Norbert Emig (Beisitzer), Hans-Peter Grund (Beisitzer), Winfried Liebig (1. Vors.), Peter Lütke (Schatzmeister), Burkhard Treude (stellv. Vors.), Moritz Liratsch (Beisitzer). Beruflich verhindert und deshalb nicht auf dem Foto: Dr. Jürgen Huesmann (Revisor), Martin Kracht (Beisitzer), Marc Wintgens (Beisitzer) Foto: Carsten Freiheit, Berghofer Fotoservice

 

Bei den Neuwahlen zum Vorstand am 27.09.2021 hat sich „Unsere Mitte Steigerturm“ für ein deutlich jüngeres Team entschieden, das die Herausforderungen der nächsten Jahre meistern wird. Neben dem Vorsitzenden Winfried Liebig und dessen Stellvertreter Burkhard Treude, beide in den 70ern, die in ihren Ämtern einstimmig bestätigt wurden, wird ein achtköpfiger Beisitzer-Kreis mit deutlich jüngeren Männern und Frauen das Steigerturm-Projekt in die Zukunft führen. Das Durchschnittsalter der sechs neu hinzugekommenen Vorstandsmitglieder beträgt 44 Jahre.

Die acht Beisitzer erhielten von der Mitgliederversammlung ebenfalls ein einstimmiges Vertrauens-Votum. Daneben gibt es eine weitere Riege jüngerer Vereinsmitglieder, die in Arbeitsgruppen und Teams die vielfältigen Aufgaben angehen werden, die mit dem Umbau der ehemaligen Feuerwache sowie mit der Planung für den zukünftigen Betrieb auf den Verein zukommen. Die bisherige Beisitzerin Barbara Blotenberg und der bisherige Schatzmeister Jürgen Masjoshusmann baten darum, ihre Ämter in jüngere Hände zu legen. Der neue Schatzmeister Peter Lütke ist – wie sein Vorgänger – ein ausgewiesener Finanz-Experte.

Der neu gewählte Vorstand:

  • Vorsitzender: Winfried Liebig
  • Stellv. Vorsitzender: Burkhard Treude
  • Schatzmeister: Peter Lütke
  • Acht Beisitzer/innen: Norbert Emig, Hans-Peter Grund, Petra Kleinert, Martin Kracht, Wilhelm Lennertz, Moritz Liratsch, Frank Möller, Marc Wintgens
  • Revisor/in: Dr. Jürgen Huesmann, Annette Wilmsmann

Anette Göke, Christiane Schulte, Ewald Schumacher und Christina Zeuch haben auf eine Kandidatur verzichtet, werden aber weiterhin wichtige Aufgaben in Arbeitsgruppen, unter anderem im Quartiersentwicklungs-Projekt „L(i)ebenswertes Berghofen“ wahrnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog via E-Mail abonnieren

Falls Sie gern kostenlos über aktuelle Beiträge in unserem Blog informiert werden möchten, tragen Sie bitte hier Ihre Mail-Adresse ein.

Wenn nicht, einfach das X anklicken - und schon sind Sie auf steigerturm.de

Font Resize
Kontrast