Denkmaltag am 12.9. mit historischem Spaziergang, Umbau-Plänen und 3G

Von 11 – 13 Uhr findet – geführt von Detlef Vogel, Gerlinde Galipò und Hans Dieckerhoff – ein Spaziergang durch die historische Dorfmitte Berghofens statt (Start- und Endpunkt: Steigerturm, Berghofer Schulstraße 12). Unterwegs sind Gespräche mit ehemaligen und jetzigen Bewohnern der Häuser in der Berghofer Schulstraße, der Kneebuschstraße, des Blausielwegs und der Berghofer Straße (siehe Karte) geplant.

Ab 13 Uhr steht der Berghofer Architekt Heinrich Schwakopf (Foto) Rede und Antwort zu den Umbauplanungen für den Steigerturm zu einem Bürgerzentrum mit Kultur- und Bildungsforum. Schwakopfs Architekturbüro war übrigens auch maßgeblich am Umbau der alten Rohrmeisterei in Schwerte beteiligt.

Architekt Schwakopf

Ende der Veranstaltung wird gegen 16 Uhr sein. Alle Besucher werden gebeten, den Nachweis über ihren „geimpft/genesen/getestet“-Status zu dokumentieren und in den Innenräumen des Steigerturms sowie beim engeren Zusammenstehen mit anderen ihre Corona-Schutzmaske zu tragen.

Kaffee und Mineralwasser werden angeboten – um eine kleine Spende wird gebeten (funktioniert auch per PayPal-Überweisung an “Steigerturm”).

Das ursprünglich geplante Nachbarschaftsfest auf dem Hof Wilberg kann leider wegen der schwierigen Corona-Situation NICHT stattfinden.

 

Spenden für den Steigerturm jetzt auch per PayPal

Wenn Sie dazu beitragen möchten, die durch die extrem gestiegenen Bau- und Materialkosten entstandene Finanzierungslücke für den Umbau des Steigerturms zu schließen, können Sie ab sofort über PayPal an „Unsere Mitte Steigerturm“ spenden. Auch Klein(st)-Beträge sind willkommen!

Entweder scannen Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code ein – oder Sie fügen diesen Link in Ihren Browser ein: paypal.me/steigerturm . Sie können von Ihrem PayPal-Konto auch einfach an “Steigerturm” (funktioniert auch in Kleinschreibung “steigerturm”) überweisen.Sie sind herzlich eingeladen, den Link und/oder den QR-Code an Ihren Freundeskreis weiterzuleiten.

Vorankündigung Denkmaltag 12.9.2021

Unter der Voraussetzung, dass Corona-Schutzmaßnahmen die Veranstaltung nicht verhindern, begleiten ehemalige und jetzige Anwohner der Gegend rund um den Steigerturm den Spaziergang mit Informationen, Anekdoten und “Dönekes”.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen zum Tag des offenen Denkmals am Steigerturm folgen.

Abstimmen für den Heimatpreis – jetzt auch analog

Am Samstag, dem 19. Juni 10 – 12 Uhr vor REWE können Stimmzettel für den Heimatpreis abgeholt werden, um sie in der Nachbarschaft, bei Freunden, Arbeitskollegen und Bekannten aus dem Dortmunder Stadtgebiet zu verteilen.
Weil viele Menschen nicht per Internet, sondern lieber auf Papier abstimmen möchten, können Stimmzettel entweder an die Stadt Dortmund geschickt werden oder in dafür aufgestellte Wahlboxen in Berghofer Geschäften entlang der Berghofer Straße eingeworfen werden. Falls Sie Stimmzettel für den Heimatpreis selbst drucken möchten (Formulare oben), denken Sie bitte daran, die Datenschutzerklärung auf der Rückseite mit auszudrucken und entsprechend ankreuzen zu lassen.

Nachruf auf Franz Jakob (1949 – 2021)

Franz Jakob, Gründungsmitglied des gemeinnützigen Vereins „Unsere Mitte Steigerturm e.V.“, ist im Alter von 71 Jahren nach einer heimtückischen Erkrankung am 29. April 2021 verstorben. Wir sind sehr traurig, weil wir nicht nur ein ausgesprochen aktives Vereinsmitglied, sondern auch einen sehr guten Freund verloren haben. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Gabriele, seinen Kindern und Enkelkindern.

Der studierte Nachrichtentechniker war durch seine langjährige Berufserfahrung als Elektro-Ingenieur in der Mess- und Regeltechnik für große Gebäude stets ein kompetenter Ansprechpartner und Problemlöser für alle technischen Fragen im und um den Steigerturm herum. Wann immer es „am Turm“ etwas zu erledigen gab: Franz Jakob war da. Immer hilfsbereit. Nie war er sich zu schade, mit anzupacken, wenn es galt, Veranstaltungen vorzubereiten, Stühle und Tische zu transportieren oder mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Sein praktisch-technisches Verständnis war gepaart mit einer angenehm zurückhaltenden Art der Kommunikation. Nie drängte er sich in den Vordergrund. Franz Jakob gehörte zu den Stillen, auf die immer Verlass ist und die nicht nach Lob oder Anerkennung streben.

Für die Zukunft des „Steigerturms“ hatte er sich noch so viel vorgenommen. Franz Jakob wollte in leitender Funktion mithelfen, aus dem ehemaligen Feuerwehrhaus ein Bürgerzentrum zu entwickeln, das für alle Berghoferinnen und Berghofer ein Veranstaltungshaus und ein gut funktionierender Wohlfühl-Ort wird.

Wir vermissen Franz Jakob und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Winfried Liebig & Burkhard Treude
Unsere Mitte Steigerturm e.V.

Steigerturm NEWS 02/2021

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Zum Anschauen, Durchblättern und Weiterleiten der Steigerturm NEWS online hier ein paar Hinweise: Falls der Text zu klein erscheint, bitte das X unterhalb der „Steigerturm NEWS“ anklicken (Toggle Fullscreen). Mit + oder – lässt sich das Dokument zoomen. Mit der Share-Funktion (rechts neben dem X) lassen sich die Steigerturm NEWS an e-Mail-Adressen oder soziale Medien versenden.

Blog via E-Mail abonnieren

Falls Sie gern kostenlos über aktuelle Beiträge in unserem Blog informiert werden möchten, tragen Sie bitte hier Ihre Mail-Adresse ein.

Wenn nicht, einfach das X anklicken - und schon sind Sie auf steigerturm.de

Font Resize
Kontrast